Therapien - Singen

Die Elemente des Gesanges und die Gesetzmäßigkeiten der Musik werden durch die Anthroposophie als archetypische, den Menschen körperlich, seelisch und geistig konstituierende Kräfte erfassbar. Singend und im instrumentalen Musizieren bringt der Mensch diese Kräfte künstlerisch zur Erscheinung.

In der Musiktherapie werden mit instrumentalen Hör- und Spielübungen diese Kräfte für den Patienten als Anregungen für die seelische Entwicklung und zur Harmonisierung bei leiblichen Erkrankungen zum Erleben gebracht.   

Für den Gesang   wurden diese Zusammenhänge durch die schwedischen Sängerin Valborg Werbeck-Svärdström (1879 – 1972) in Zusammenarbeit mit Rudolf Steiner (1861 – 1925) erforscht, als Gesangstherapie ausgearbeitet und erstmalig in Ihrem Buch `die Schule der Stimmenthüllung´ dargestellt.

  • Im eigenen Üben eröffnet sich dem Patienten durch das aufmerksame Hören ein Weg zu einer Stärkung der Individualität und zu einer vertieften Selbstwahrnehmung.
  • Durch gesungene Vokale erfährt das seelische Empfinden Differenzierung, innerliche Vertiefung und auch Ausdruck.
  • Im Bilden von Konsonanten, werden Kräfte angeregt, die in der Gestaltung des menschlichen Organismus plastisch wirksam sind.
  • Indem der Klang durch die menschliche Gestalt hindurch schwingt, können gestaute und blockierte Energien wieder zum Fliessen gebracht werden und es entsteht eine Anregung des Lebensorganismus und der Selbstheilungskräfte.
  • Die Atmungsbewegung, die jeder Laut- und Tonbildung zu Grunde liegt, wird auf diese Weise belebt, was wiederum harmonisierend auf den ganzen Menschen zurückwirkt.



Diese Elemente des Gesanges: Töne, Melodien und Rhythmen, Vokale, Konsonanten und das Klang-Element, die allgemeine Resonanz der Stimme, sowie die Bewegungen der Atmung selbst, werden für jeden Patienten zu spezifischen Übungen zusammengestellt und unter Anleitung eines Therapeuten individuell erarbeitet.



Es handelt sich bei der Gesangstherapie somit um ein Therapieverfahren, das alle Ebenen des Menschen anspricht, stärkt und harmonisiert.



Der ganze Mensch singt!
(Thomas Adam, Gesangstherapeut, Leitung der berufsbegleitenden Weiterbildung für Gesangstherapie, Dozent für Gesang bei MenschMusik, Hamburg, www.gesangstherapie-stimmenthuellung.de, Email: post@gesangstherapie-stimmenthuellung.de)