Forschung - Institute

Das Institut für Kunsttherapie und Forschung/Kunst und Theater im Sozialen der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg, ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung. Die Forschungstätigkeit des Instituts umfasst die Konzeption, Förderung, Durchführung und Begleitung praxisorientierter Forschungsvorhaben. Seine Grundlage ist die künstlerische Arbeit für und mit Menschen.

Das International Institute for Subjective Experience and Research (I.S.E.R.) – Arts and Health ist in den Bereichen Gesundheitsförderung und Kunst, Wahrnehmungs-, Sinnesforschung und Ästhetik sowie Organisationsentwicklung tätig.

Das Forschungsinstitut für Künstlerische Therapien / Research Institute for Creative Arts Therapies (RIArT) an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Das Forschungsinstitut für Künstlerische Therapien widmet sich der Förderung von Forschungsvorhaben im Themenspektrum Künstlerischer Therapien (Kunst-, Musik-, Tanz-, Theater- und Poesietherapie) und deren wissenschaftlichen Weiterentwicklung im Bereich Theorien, Methoden, Techniken und Empirie.

Forschungsverbund Kunsttherapie: Die Alanus Hochschule (Fachbereich Künstlerische Therapien), die Fachhochschule Ottersberg und die Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen haben sich Anfang des Jahres 2009 in einem „Forschungsverbund Kunsttherapie“ zusammengeschlossen. Gefördert wird der hochschulübergreifende Forschungsverbund durch die Software AG-Stiftung. Ziele der Gründung sind eine stärkere Kooperation und zugleich Verankerung des wissenschaftlichen Fachaustausches und gleichzeitig eine systematische Fortentwicklung und Profilierung kunsttherapeutischer Forschung mit Institutionsbezug.

Forschungsinstitute für Anthroposophische und Komplementäre Medizin

 

zurück zu Forschung