ICAAT Therapien Malen/Zeichnen

Malen und Zeichnen

Therapeutisches Malen und Zeichnen ist eine Kunsttherapie und eine Therapiemethode der Anthroposophischen Medizin. Sie dient dem Entwicklungsweg zu menschlicher Freiheit und Gesundung durch die Ansprache und Beeinflussbarkeit der Seelenkräfte Denken, Fühlen und Wollen.
Ziel ist, ein größtmögliches Maß an Selbstregulation und Freiheit im Alltag zu ermöglichen und Ressourcen zu aktivieren.

mehr erfahren

Anthroposophische Therapie Plastizieren

Plastizieren

„Wir müssen also, wenn wir die Gesetze der Skulptur suchen, uns klar sein darüber, dass sie die Gesetze unseres Ätherleibes sind. Der Ätherleib ist vor allen Dingen ein Kräfteleib. Sein Wesentliches ist das Zyklische, das Rhythmische, das in der Zeit Ablaufende. Einen räumlichen Charakter trägt der Ätherleib nur dadurch, dass er den physischen Leib ausfüllt.“
Rudolf Steiner GA 275

Therapeutisches Plastizieren ist eine Kunsttherapie und eine Therapiemethode der Anthroposophischen Medizin. Sie dient dem Entwicklungsweg zu menschlicher Freiheit und Gesundung durch die Ansprache und Beeinflussbarkeit der Seelenkräfte Denken, Fühlen und Wollen.

Ziel ist, ein größtmögliches Maß an Selbstregulation und Freiheit im Alltag zu ermöglichen und Ressourcen zu aktivieren.

mehr erfahren

ICAAT Therapien Musik

Musik

Die anthroposophischeMusiktherapie wird sowohl aktiv als auch rezeptiv eingesetzt. Ziel ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Patienten. Indem er  in den musikalischen Prozess einbezogen wird, kann er zum Mitgestalter des Heilungsprozesses werden. Anthroposophische Musiktherapie kann auf allen vier Ebenen der menschlichen Wesenheit wirken und somit Körper, Lebenskräfte, Seele und Geistwesen des Menschen erreichen. Bei der Musiktherapie werden sowohl die menschliche Stimme als auch leicht spielbare Instrumente der verschiedensten Gattungen eingesetzt.

mehr erfahren

Singen

Die Elemente des Gesanges und die Gesetzmäßigkeiten der Musik werden durch die Anthroposophie als archetypische, den Menschen körperlich, seelisch und geistig konstituierende Kräfte erfassbar. Singend und im instrumentalen Musizieren bringt der Mensch diese Kräfte künstlerisch zur Erscheinung.

In der Musiktherapie werden mit instrumentalen Hör- und Spielübungen diese Kräfte für den Patienten als Anregungen für die seelische Entwicklung und zur Harmonisierung bei leiblichen Erkrankungen zum Erleben gebracht.

mehr erfahren

Anthroposophische Therapie Sprache

Sprachgestaltung

„Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache, und wir haben sie, um zu sprechen.“
Theodor Fontane

Sprachgestaltung wurde zu Anfang des 20. Jahrhunderts durch die Zusammenarbeit der Schauspielerin Marie Steiner-von-Sievers und des Geisteswissenschaftlers Rudolf Steiner entwickelt und führte zu neuen Formen der Rezitation und des Schauspiels. Gleichzeitig entstanden auch die Grundlagen für eine pädagogische und therapeutische Erweiterung dieser Kunst.

In der Sprachgestaltung werden zu der inhaltlichen Seite der Sprache ihre Elemente wie Lautqualitäten, Rhythmen und Atem- und Stimmführung entwickelt und geschult. Dabei steigern sich Erlebnis- und Ausdrucksfähigkeit, die Wahrnehmung und besonders das Hören.

mehr erfahren